Neues von IPOLA

Biotoppflege im Bischofshub. Helfer gesucht!

Trockenmauern in den ehemaligen Weinbergslagen im Bischofshub / Foto: Holger Schanz

Oberdiebach. Am Mittwoch, den 16. Dezember wird die Gesellschaft für Naturschutz und Ornithologie Rheinland-Pfalz (GNOR) mit ehrenamtlichen Helfern und Teilnehmern der Freiwilligendienste weitere Biotoppflegearbeiten in dem Projekt „Halboffene Weidelandschaft Bischofshub bei Oberdiebach“ durchführen. Es sollen einzelne für die Pferde undurchdringliche Gehölzriegel durchbrochen, gerodet und so zusätzliche Weideflächen geschaffen werden.

Flüchtlinge helfen beim Naturschutz

Heidesheim. 158 Arbeitsstunden kamen bei der Biotoppflegeaktion am vergangenen Wochenende im Naturschutzgebiet „Weilersberg“ in Heidesheim  zusammen.

Stieglitz- Vogel des Jahres 2016

Stieglitz

Anfang Oktober hat der Naturschutzbund Deutschland (NABU) die Katze aus dem Sack gelassen: Der Stieglitz (Carduelis carduelis) ist Vogel des Jahres 2016.

Kurzbeitrag der SWR Landesschau zum Start von IPOLA

Bei unserem Pressetermin zum Start der Internet-Plattform IPOLA mit dabei: der SWR. Mit einem Kurzbeitrag wurde das Projekt heute um 19:30 Uhr in der Landesschau vorgestellt. Für alle, die den Beitrag verpasst haben oder ihn nochmals anschauen möchten: SWR Landesschau (etwa bei Minute 21:57).

Winterlinde - Baum des Jahres 2016

Sie ist Heilpflanze, Nahrungsquelle für viele Insektenarten sowie beliebter Park- und Stadtbaum. Die "Baum des Jahres-Stiftung" hat die Zwillingsart der Sommer-Linde zum Baum des Jahres 2016 gewählt. Sowohl das Bundesamt für Naturschutz (BfN) als auch diverse Umweltverbände heben die ökologische Bedeutung sowie den Nutzen als Heilpflanze ghervor und verweisen u.a. auf das hohe Alter, das dieser Baum an einem guten Standort (und guter Pflege) erreichen kann.

Seiten

Front page feed abonnieren
Go to top