Langfristige Schwalben-Monitoring-Projekte gesucht

Forum: 

Mehlschwalbe (Delichon urbicum)Unsere noch weit verbreiteten Schwalbenarten - Rauch- und Mehlschwalbe - gehören zu den Arten, deren Bestände durch das Monitoring häufiger Brutvogel nur unzureichend erfasst werden, da die standardisierte Methode hier an ihre Grenzen stößt. Und um sie in das Monitorin seltener Brutvögel aufzunehmen, dazu sind die Bestände einfach noch zu groß und die Arten zu weit verbreitet. Über spezielle Erfassungsprogramme lassen sich die Bestände jedoch ganz gut ermitteln.

Auch in Rheinland-Pfalz werden und wurden in manchen Gegenden die Brutpaare beider Arten genau gezählt. Jedoch liegen nur von recht wenigen Orten längerfrisitge, publizierte Daten vor (z.B. Hundsangen und weitere Gemeinden im Westerwald). 

Kennt jemand weitere langfrisitge Schwalben-Zählungen in Rheinland-Pfalz? Bitte melden!

Danke und Grüße

Michael Schmolz

Abb.: Mehlschwalbe (Delichon urbicum) / Foto: Mathias Schäf

Go to top