Spinnenläufer Pro & Contra

Hallo, nur ganz kurz, weil ich auch nicht soo sicher bin, ob dieses Thema etwas für diese Plattform ist:
Es geht um den Spinnenläufer, der sich seit ca. drei Jahren sehr gut bei uns ausbreitet. Wir bewohnen in Ruppertsberg (67152) ein altes Winzerhaus mit Anbau, Gewölbekeller und Scheune. Wir sehen fast täglich einzelne Exemplare auf unserem Grundstück, wobei deren Größe zwischen wenigen Zentimetern bis hin zu ausgewachsenen Individuen reicht.
Nun meine Frage in die Runde, gibt es einen Grund den Spinnenläufer in seiner Ausbreitung einzudämmen?
Wir sind verunsichert, ob er als invasive Art Schaden im heimischen Ökosystem anrichtet.

Mit freundlichen Grüßen
Oliver Heil (Ex-Zivi der GNOR-Süd/NW)

Go to top